TV Gonten sichert sich 14. Meistertitel in Folge

Spiele

Spannende und ausgeglichene Finalrunde bei der ATV Volleyball-Meisterschaft

Bei der ATV-Volleyball-Meisterschaft des Appenzellischen Turnverbandes setzte der TV Gonten den Siegeszug fort und gewinnt zum 14. Mal in Folge den Meistertitel, während der TV Hundwil ohne Satzverlust aufsteigt. Coronabedingt nahmen nur neun Mannschaften, vier in der Kategorie A und deren fünf in der Kategorie B aus acht Vereinen des Appenzellischen Turnverbandes teil. Nach der Vorrunde schien es so. als ob es zu einer Wachablösung kommen könnte. Der STV Oberegg gewann im Rahmen der Vorrunde seine Spiele allesamt und befand sich vor der Finalrunde somit in der besten Ausgangslage. In der Finalrunde in der Finalrunde in der Sporthalle Wies in Heiden zeigte sich Gonten dann aber kämpferisch und von seiner besten Seite. Der mehrfache Titelverteidiger gewann gegen den STV Oberegg in zwei Sätzen (25:20/25:16) und sicherte sich so abermals den Titel. Gleichzeitig war es für Gontene ine Revanche; im Rahmen der Vorrunde setzten sich im Direktduell noch die Oberegger durch.

Gonten war in der Abwehr wie am Netz stark, zeigte gekonntes und platziertes Angriffsspiel und gewann die Finalrunde ohne Satzverlust gegen die übrigen Teilnehmer aus Speicher und Stein. Vorrundensieger Oberegg sicherte sich den Ehrenplatz. während Volley Speicher über drei Sätze gegen Stein gewann.

TV Hundwil steigt auf
In der Kategorie B konnte der TV Hundwil seinen Siegeszug von der Vorrunde fortsetzen: Auch in der Finalrunde gewannen die Hinterländer alle Begegnungen. Damit steigt der TV Hundwil in die Kategorie A auf. Sie bekundeten während der Finalrunde aber Mühe gegen den TV Lutzenberg, der einen Satz gewinnen konnte. Die MR Lutzenberg konnte nichtmehr an die gute Vorrunde anknüpfen und musste den Ehrenplatz dem TV Lutzenberg mit drei Siegen überlassen, während Wolfhalden punktelos blieb.

Schlussrangliste
Kategorie A: 1. TV Gonten, 2. STV Oberegg, 3. Volley Speicher, 4. TV Stein (kein Absteiger).
Kategorie B: 1. TV Hundwil, 2. TV Lutzenberg , 3. TV Stein 2, 4. MR Lutzenberg, 5. TV Wolfhalden.

Bericht und Foto: Werner Grüninger

 

 

Das Team des TV Gonten zeigte sich in der Finalrunde von seiner besten Seite und wurde erneut ATV Meister.