Rhönrad- Interner Wettkampf

ATV Geräteturnen

Nachdem im Oktober der erste Qualiwettkampf der Saison – wenn auch mit ungewohnten Bedingungen ohne Zuschauer und ohne Festwirtschaft – noch stattfinden konnte, wurde leider der Rest der Rhönradsaison aufgrund Corona abgesagt.

Nach dem spontanen internen Wettkampf im März des letztens Jahres, entschied das Leiterteam auch dieses Jahr den Wettkampf in Waldstatt durchzuführen. Somit erhielten die Turnerinnen nochmals die Chance, ihre eingeübten Küren vor Wettkampfgericht zu turnen und mit einer Note eine Rückmeldung zu erhalten. Auch wenn es «nur» ein interner Wettkampf war, war die Nervosität bei vielen hoch. Ein Grund dafür war der fehlende Wettkampfrhythmus in dieser Saison; ein anderer Grund war, dass einige zum ersten Mal die eigene Kür vorturnten. Dank dem Fleiss der Turnerinnen in den Trainings und dem grossem Einsatz des Leiterteams- auch mit Maske - , durften sehr sauber geturnte Übungen von den Vereinsgspänli bestaunt und bewertet werden. Das Podest wurde aufgestellt, die Rangverkündigung mit Spannung erwartet und die Medaillen und der Schoggi-Hase als Geschenk für alle Teilnehmer mit grosser Freude entgegengenommen. Wie schön, endlich wiedereinmal den Stolz und die strahlenden Augen der Turnerinnen zu sehen! 

Bericht&Foto
Larissa Müller