Informationsanlässe Sportlerschule Appenzellerland

Seit mehr als 15 Jahren unterstützt und begleitet die Sportlerschule Appenzellerland in Zusammenarbeit mit den Partnerschulen in Herisau, Teufen, Trogen und diversen Lehrbetrieben junge Talente auf ihrem sportlichen, schulischen und beruflichen Weg.

Dabei arbeiten wir sehr eng mit Vereinen und Verbänden zusammen. Das Angebot der Sportlerschule ist ein Zusatzangebot zum eigentlichen Vereins- und Verbandstraining. Sportler/innen, wie Timo Meier (San Jose Sharks), Eliane Deininger (OL Doppeleuropameisterin), Ramon Tanner (EHC Biel), Aline Müller/Jenjira Stadelmann (Schweizermeisterinnen Damen Doppel Badminton Elite) oder Dominik Alder (SV Wiler-Ersigen) haben vom Konzept der Sportlerschule profitiert.

Aktuell begleiten wir unter anderem: Simon Ehammer (8‘231 Punkte im Zehnkampf), Serena Li Puma, Géraldine Ess, Anna Sutter (Fussball FC St. Gallen, NLA-Spielerinnen), Nick Spörri (Ski-Alpin C-Kader) und Nicolas Halter (Jugend EM Teilnehmer)

Wer sich hohe sportliche Ziele setzt, zur regionalen Spitze in seiner Sportart gehört und eine hohe Leistungsbereitschaft mitbringt, der ist bei der Sportlerschule Appenzellerland goldrichtig. Das „Appenzeller Modell“ ist in seiner Form einzigartig und garantiert eine optimale und individuelle Förderung jedes einzelnen.

Sie stehen mit den talentiertesten Nachwuchsathleten/innen in Ihren Vereinen und Verbänden in Kontakt oder haben sportbegeistere Schülerinnen/Schüler. Wir wären Ihnen deshalb dankbar, wenn Sie die Einladung für unsere Infoveranstaltungen (siehe Anhang) an mögliche Kandidaten (v.a. der 6.Klasse) weiterleiten und den Flyer auf Ihrer Homepage aufschalten. Wir würden uns sehr freuen, Ihre Athletinnen / Athleten und deren Eltern an einem der im Flyer  aufgeführten Infoanlässe begrüssen zu dürfen. Auch Sie möchten wir an den Infoveranstaltungen herzlich willkommen heissen. Bei allfälligen Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Sportliche Grüsse
René Wyler
Leiter Sportschule Appenzellerland