Erfolgreich dem Wetter getrotzt

Leichtathletik

Bei nasskaltem Wetter gewinnt Samuel Staub vom TV Herisau die Silbermedaille in der Königsdisziplin der Leichtathletik.

 

An der 60. Austragung der Hochdorfer Mehrkampfmeisterschaften standen drei Herisauer Athleten am Start. Staub startete mit 11.63s nahe seiner Bestzeit im 100m Lauf in den Zehnkampf der Männer. Im Weitsprung gelang ihm mit 6.29m eine solide Leistung. Um 81 Zentimeter übertraf der 20-Jährige im Kugelstossen seine bisher persönliche Bestleistung. Die Kugel landete bei 12.71m. Diese Weite konnte keiner seiner Mitkonkurrenten übertreffen. Auch in den nächsten zwei Disziplinen zeigte Staub konstante Resultate. Im Hochsprung übersprang er 1.85m und im 400m Lauf stoppten die Uhren bei 51.56s. Beim Hürdenlauf am zweiten Tag war Staub mit 15.94s nicht ganz zufrieden. Dafür lief es dem Athleten aus Herisau im Diskus mit einer Weite von 36.96m umso besser. Seine persönliche Besthöhe von 4.10m konnte er dann im Stabhochsprung egalisieren. Nach der neunten Disziplin, dem Speerwurf, welchen er mit 47.18m abschloss, war Staub auf dem dritten Zwischenrang. Mit einem fulminanten 1500m Lauf kämpfte er sich mit einer Zeit von 4:30.07 auf den sehr guten zweiten Schlussrang. Mit der Gesamtpunktzahl von 6718 verbesserte der Athlet aus Herisau seine persönliche Bestleistung um 81 Punkte.

Die zwei Herisauer Nachwuchsmehrkämpfer Janek Erxleben (U18) und Valentin Mettler (U16) sammelten an diesem Wettkampf in ihrem fünf- respektive Sechskampf persönliche Bestleistungen und wertvolle Erfahrungen.

Cedric Hug (U16) startete am gleichen Wochenende in Monthey am Mille Gruyère Schweizerfinal. Er kam mit einer Zeit von 3:00.04 ins Ziel.

Ebenfalls an einem Schweizer Final, dem Swiss Athletic Sprint in Interlaken, durften Erwin Mettler (U16) und Silvan Kähli (U12) vom TV Herisau eine Woche zuvor ihr Können zeigen. Beide qualifizierten sich jeweils für den Halbfinal. Mettler kam im 80m Lauf mit einer Zeit von 10.14s ins Ziel, Kähli erreichte das Ziel nach 60m in 9.09s. 

Bericht: Simone Mettler

Samuel Staub 1500m Lauf