Champion suisse im Dreisprung

Leichtathletik

An den Schweizermeisterschaften U16/U18 in Lausanne wird Valentin Hofstetter seiner Favoritenrolle gerecht und gewinnt den Dreisprung.

Letztes Wochenende reiste der TV Herisau mit zwei Athletinnen und einem Athleten an die Nachwuchs Schweizermeisterschaften nach Lausanne. Valentin Hofstetter (U18) stand im Dreisprung mit seiner bis anhin besten Weite von 13,75m als Favorit am Start. In seinem fünften Sprung übertraf Hofstetter diese Marke um 24 Zentimeter und gewann mit einer neuen persönlichen Bestweite von 13,97m die Goldmedaille. Damit führt der amtierende Hallen Schweizermeister in dieser Kategorie nun auch die diesjährige Bestenliste bei den Outdoor Wettkämpfen an.

Auch die zwei Nachwuchsläuferinnen Sarina Suhner (U16) und Nina Mettler (U18) massen sich bei sommerlichen Temperaturen im 600m respektive 3000m Lauf mit Konkurrentinnen aus der ganzen Schweiz. Suhner kam nicht an ihre persönliche Bestleistung heran und verpasste mit einer Zeit von 1:46,58 den Final. Mettler verbesserte ihre PB um 15 Sekunden und lief mit einer Zeit von 10:27,37 auf den 8. Rang.

Bericht: Simone Mettler

Valentin Hofstetter

Nina Mettler