Der ATV - ein Verband für Ausser- und Innerrhoden!

Appenzellischer Turnverband

Kurzportrait des Appenzellischen Turnverbandes

Der Appenzellische Turnverband (ATV) wurde 1990 durch den Zusammenschluss des Appenzellischen Kantonalturnverbandes (AKTV) mit dem Appenzellischen Frauenturnverband (AFTV) gegründet; er ist konfessionell und politisch unabhängig. Der Schweizerische Turnverband (STV) und Swiss Athletics sind die beiden Dachverbände des ATV. Der Appenzellische Turnverband ist der grösste Verband der beiden Halbkantone (AR & AI), in der Region stark verankert und mit der Bevölkerung, mit der grossen Turnerfamilie eng verbunden. Die rund 6'500 Mitglieder sind in rund 60 selbständigen Vereinen organisiert. 

Bewegung, Geselligkeit, Verantwortung

Der Appenzellische Turnverband fördert die sportliche Bewegung mit einem attraktiven Angebot und richtet sich nach den Bedürfnissen seiner Mitglieder. Er pflegt die Geselligkeit und verbindet Turnerinnen und Turner von jung bis alt. Mitglieder des ATV engagieren sich und übernehmen mit Freude und Stolz Verantwortung an kleinen und grossen Anlässen sowie in der Vereins- und Verbandsführung mit dem Ziel, die Turngemeinschaft zu stärken und zu unterstützen.

Kernangebot

  • Polysportiver Breitensport: im besonderen Turnen  und Leichtathletik - attraktiv gestalten und fördern
  • Spitzensport: insbesondere Turnen und Leichtathletik - unterstützen
 

News

 
AKTF 2020 - Helfer gesucht!

   |    App-TV

Wir suchen Dich: Freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht für das Turnfest im Juni in Teufen

Jugi-Stafettenmeisterschaft: Auf die Plätze fertig …

   |    Leichtathletik

Rund 350 Mädchen und Knaben wetteiferten am Sonntag auf dem Sportplatz Wies in Heiden im Einzellauf sowie in der Pendel- und Rundbahnstafette um Sieg...

Simon Ehammer mit neuem Schweizer Rekord im Weitsprung

   |    Leichtathletik

Über das vergangene Wochenende, 7./8. September 2019, fanden in Düdingen und Winterthur die Nachwuchsschweizermeisterschaften in den Einzeldisziplinen...